Mull of Kintyre – das legendäre Kap im Süden der gleichnamigen schottischen Halbinsel ist eine Naturschönheit. Hier, in der Nähe der berühmten Whisky-Hochburg Campbeltown, produzieren die Macalisters in der Beinn an Tuirc Distillery ihren einzigartigen Gin – inmitten einer anmutigen Wald‑, Wiesen- und Weidelandschaft. Gebrannt wird im Torrisdale Castle Estate, einem imposanten Landhaus-Ensemble, das sich seit 1872 im Familienbesitz befindet und von einem etwa 1.200 Hektar großen Areal umgeben ist.

Beinn an Tuirc Distillers Ltd wurde 2016 von den Brüdern Niall und Kenny Macalister Hall und Nialls Ehefrau Emma im Torrisdale Castle Estate gegründet. Die erste Flasche Kintyre Gin lief 2017 vom Band. Von Anfang an war es das Ziel der Gründer, die Nachhaltigkeit zum Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie zu machen. Das Wasser wird vom gleichnamigen Hügel „Beinn an Tuirc“, was aus dem Gälischen übersetzt „Der Hügel des Wildschweins“ bedeutet, bezogen. Eine eigene Baumplantage steht für jeden verkauften Karton Kintyre Gin und hilft dabei, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens gering zu halten.


Logo der Beinn an Tuirc Distillery

Herkunft/Region:
Kintyre, Schottland

Geschichte/Tradition: 
Die Destillerie wurde 2016 gegründet; Torrisdale Castle ist jedoch bereits seit 1872 im Familienbesitz

Nachhaltigkeit:
Nachhaltigkeit als Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie; Verwendung von 12 nachhaltig gewonnenen Botanicals;
Zur Produktion wird ausschließlich erneuerbare Wasserenergie genutzt

Besonderheiten:
Limitierte Abfüllungen

Kintyre Gin: Nachhaltiger Genuss

Gin trinken und dabei Gutes tun? Mit dem Kintyre Gin der Beinn an Tuirc Distillery gar kein Problem. Denn Nachhaltigkeit ist der rote Faden, der sich durch die gesamte Produktion des schmackhaften Gins zieht.

So geht ein Teil des Verkaufserlöses an gemeinnützige Organisationen oder Gemeindeprojekte. Außerdem unterstützen die Macalisters junge sowie besonders kreative Unternehmer in der Umgebung. Natürlich spielt auch die Umwelt bei der Produktion eine Rolle: Für jeden verkauften Karton „Kintyre Gin“ wird auf dem Anwesen ein Baum gepflanzt und so der Bestand stetig vergrößert. Auch beim verwendeten Wasser geht die Familie keine Kompromisse ein. Es kommt ausschließlich Quellwasser aus den Bergen in der Nähe der Destillierie zum Einsatz. Außerdem setzt die Beinn an Tuirc Distillery auf erneuerbare Energien. Strom wird seit Jahrzehnten durch die Wasserkraft der Quelle erzeugt. 

Luftaufnahme des Anwesens der Beinn an Turic Distillery
Flasche Kintyre Gin der Beinn an Tuirc Distillery

Kintyre Gin von der Beinn an Tuirc Distillery


Edle Essenzen vereint mit Respekt und Engagement für die Umwelt

In dieser Destillerie versteht man sich ausgezeichnet auf die harmonische Zusammenstellung der Ingredienzien, deren einzelne Nuancen perfekt miteinander harmonieren. Was in einen exzellenten Gin hinein gehört, steuern 12 raffiniert miteinander kombinierte Botanicals bei, darunter Iris- und Angelikawurzel, Isländisches Moos, Pfeffer und Zitronenschale. Sie summieren sich zu einem feinst ausbalancierten erdigen Aroma mit würzig-pikanter Note.

Unabhängig von diesen wunderbaren Ingredienzien gilt hier schon allein das Wasser als Premium-Zutat: Es besitzt eine unvergleichliche Frische und Reinheit, die einer nahe gelegenen Bergquelle zu verdanken ist. Destilliert wird klein, aber fein in einer eigens aus Deutschland importierten Kupferbrennblase mit einem Fassungsvermögen von 230 Litern. Die Batches werden nicht einfach durchnummeriert, sondern zeigen mit mundsprachlichen oder landestypischen Vokabeln heimatlichen Bezug. Das erste Batch mit 816 Flaschen für den deutschen Markt wurde „Wildschwein“ getauft.

Das Team der Beinn an Turic Distillery vor dem Eingang der Destillerie

Erhalten Sie Ihr HAWE-Telegramm

Und sichern Sie sich immer die neuesten Angebote

Sie sind Wiederverkäufer und interessieren sich für unsere Produkte?
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie verpassen keine Neuigkeiten mehr. In unserem Telegramm informieren wir Sie regelmäßig über unsere Produkte. Per E-Mail erhalten Sie die neuesten Angebote inkl. Bestelllisten. Zusätzlich können Sie sich auch für unsere gedruckten Offerten anmelden, wie unser Magazin Wine & Spirits oder unseren Katalog.

Jetzt abonnieren

Weitere Exklusiv-Marken aus dem Spirituosen-Bereich entdecken