Logo Emperor

Herkunft/Region:
Mauritius

Reifung:
Reifung von 5 bis 12 Jahren in American und French Oak casks

Charakter:
Caribbean Style Rum

Besonderheiten:
Sowohl aus Melasse als auch frischem Zuckerrohr gebrannt

Ein atemberaubendes Inselparadies im indischen Ozean, gelebte Tradition und ein Rum im innovativen karibischen Stil: Manchmal braucht es nicht viel mehr für eine Spirituose der Spitzenklasse. Christophe Aulner auf Mauritius ist gefragter Spezialist auf diesem Gebiet. Unter der Marke Emperor – zu Deutsch Herrscher – vereint er mit großem Geschick Produkte der drei besten Brennereien der Insel zu einem fantastischen Rum.

Wie erweist man einem solchen Namen die Ehre? Schließlich ist die edle Spirituose nach George V., König des British Empire, benannt, der von 1910 bis 1936 das Regiment auf Mauritius führte. Am besten mit einem überzeugend komponierten Geschmackserlebnis – und hier gewinnt der Emperor als perfekter Einsteiger-Rum aus 40 Prozent Zuckerrohr (French Style) und 60 Prozent Melasse (English Style) auf ganzer Linie: Mit Noten von Süße und fruchtiger Exotik, die sich offensichtlich gesucht und gefunden haben. Die pfeffrige Würze bringt die Harmonie erst zur vollen Entfaltung. Sanfte Anklänge an Vanille, Karamell und Honig vermischen sich mit Nuancen von gerösteten Mandeln und Trockenobst, alle Ingredienzen stimmen gemeinsam auf den lang anhaltenden Abgang ein.

Christophe Aulner hat nicht nur ein gutes Gespür für die besten Brennereien, sondern versteht sich auch auf das virtuose Spiel mit den Fässern, dabei setzt er auf American Oak- und French Oak Casks. Was das Finish anbelangt, so hat auch hier King George das buchstäblich letzte Wort: Er war nämlich nicht nur Regent des Inselstaates, sondern auch einem guten Sherry nicht abgeneigt. Und so bekommt der Emperor Sherry Finish – wie es der Name auch sagt – nach der fünf- bis zwölfjährigen Reifezeit sein individuelles Aroma bei der anschließenden Nachlagerung im Sherry-Fass.

Rum aus Maritius

Mauritius und der Rum haben eine lange gemeinsame Geschichte, auf der auch die Entstehung des Emperors basiert. Schon während der französischen Kolonialzeit zwischen 1714 und 1810 wurde auf der Insel produziert. Die Plantagenwirtschaft mit Zuckerrohr kam während der sich anschließenden und bis 1968 andauernden Ära der Briten in Schwung. Von sechs Destillieren stellen heute zwei den Rum aus purem Zuckerrohrsaft im French Style und als Rhum Agricole her, vier weitere nutzen im English Style Melasse als Basiszutat.

 

Unser Sortiment

Erhalten Sie Ihr HAWE-Telegramm

Und sichern Sie sich immer die neuesten Angebote

Sie sind Wiederverkäufer und interessieren sich für unsere Produkte?
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie verpassen keine Neuigkeiten mehr. In unserem Telegramm informieren wir Sie regelmäßig über unsere Produkte. Per E-Mail erhalten Sie die neuesten Angebote inkl. Bestelllisten. Zusätzlich können Sie sich auch für unsere gedruckten Offerten anmelden, wie unser Magazin Wine & Spirits oder unseren Katalog.

Jetzt abonnieren

Jetzt weitere Exklusiv-Marken entdecken