Herkunft/Region:
Guadeloupe

Familie/Tradition:
Familiengeführt; Seit 1928 wird Rum aller Altersstufen produziert

Charakter:
French Style Rhum; Rhum Agricole

Produktion:
Produktion von ca. 210.000l Rum im Jahr

Awards:
XO 2016 mit der Médaille d’Ôr Paris ausgezeichnet (2016)

Es liegt ein Zauber über dem Insel-Archipel der kleinen Antillen: Guadeloupe ist ein französisches Übersee-Départment und hat alles, was man von einem Karibik-Paradies erwartet. Kristallklares Meer mit traumhaften Sandstränden, wilde Berge und sanfte Täler, alles belebt von einer faszinierenden Flora und Fauna.

Nicht zu vergessen den weltberühmten Rum, der hier seit Jahrhunderten produziert wird. Bestes Beispiel ist der Rhum Agricole mit seiner intensiven, betörenden Fruchtigkeit, in der sich auch süße Aromen wiederfinden. Die Domaine de Séverin ist eine der traditionsreichen Destillerien auf der Insel, die mit allen Altersstufen dieses hervorragenden Rums auf sich aufmerksam macht. French Style- und Sugar Cane-Rhum  sowie eine Premium-Qualität sprechen sowohl Einsteiger als auch echte Kenner an. Der XO wurde 2016 sogar mit der Médaille d’Ôr Paris ausgezeichnet.

Rhum Agricole – ein wahrer Genuss

Der Rhum Agricole ist ein Markenzeichen der Karibikinseln Guadeloupe und Martinique mit ihren Herstellungsverfahren, die auf jahrhundertealter Erfahrung basieren. Diesem Rum gebührt Ruhm: Er gehört zur Premium-Klasse und hat wenig mit der herkömmlichen industriellen Fertigung gemeinsam, die auf Melasse, einem sirupartigen Nebenprodukt der Zuckerherstellung, basiert. Für einen Agricole wird ausschließlich das hochwertige Pressgut frisch geernteten Zuckerrohrs genutzt. Nicht zuletzt damit verpflichtet man sich den festgelegten Qualitätsstandards der französischen AOC-Richtlinien.

Die bewegte Geschichte der Domaine de Séverin

Die Domaine des Severin trägt den Namen der Familie, die sie Anfang des 19. Jahrhunderts gründete. Der weitere Lauf der Dinge zeigt sich erfolgreich und entbehrt doch nicht einiger tragischer Momente:  Nach dem Verkauf der Domaine an Henri Marsolle 1928 installierte dieser das noch heute berühmte acht Meter hohe Rad am nahe liegenden Fluss, um Energie für die Produktion des reinen Zuckerrohrsafts zu gewinnen.

1952 übernahmen seine beiden Söhne Edouard und Joseph. Letzterer starb 12 Jahre später bei einem tragischen Unglück, nachdem ein Kessel explodiert war. Für Edouard Anlass, die Destillerie umfassend zu modernisieren.

2014 schließlich verkauften die Marsolles 65 Prozent des Unternehmens an eine Familie vor Ort, die zu diesem Zeitpunkt bereits einige Bekanntheit in der Branche und 1.000 Hektar Zuckerrohr auf der Insel bewirtschaftete.

Die Domaine de Séverin ist die meistbesuchte Destillerie in Guadeloupe. Sie war die erste, die 1986 für die Öffentlichkeit geöffnet wurde. Die Domaine de Séverin verfügt nur über einige hundert Fässer für die Reifung, bietet dabei aber eine sehr große Vielfalt: Bourbon, Cognac, Bordeaux oder Sherry.

Erhalten Sie Ihr HAWE-Telegramm

Und sichern Sie sich immer die neuesten Angebote

Sie sind Wiederverkäufer und interessieren sich für unsere Produkte?
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie verpassen keine Neuigkeiten mehr. In unserem Telegramm informieren wir Sie regelmäßig über unsere Produkte. Per E-Mail erhalten Sie die neuesten Angebote inkl. Bestelllisten. Zusätzlich können Sie sich auch für unsere gedruckten Offerten anmelden, wie unser Magazin Wine & Spirits oder unseren Katalog.

Jetzt abonnieren

Jetzt weitere Exklusiv-Marken entdecken